Öffnungszeiten Geschäftsstelle: Vorübergehend nur nach Vereinbarung!

Mehr Infos finden Sie hier.

Wohnen in Hamburg

Klaus Raasch: Am Meer – Fotografien, Holzschnitte und Druckcollagen

Der Hamburger Künstler Klaus Raasch zeigt ab Mai 2021 ausgewählte Arbeiten in der buchdrucker-Geschäftsstelle.

Klaus Raasch kam 1979 zum ersten Mal aus dem Ruhrgebiet nach Hamburg, um einen geeigneten Studienort zu finden. Ihn begeisterte auf Anhieb nicht nur die typografische Werkstatt in der Hochschule für bildende Künste, sondern auch das viele Wasser in der Hansestadt: Außenalster, Elbe, die vielen Kanäle – auf denen die Alsterdampfer noch als öffentliche Verkehrsmittel fuhren – und natürlich die Nähe zur Nord- und Ostsee. 
1981 konnte er sein Studium beginnen und gründete bereits 1984 zusammen mit Artur Dieckhoff das Buchdruck-Atelier Schwarze Kunst in Bahrenfeld. Seitdem entstanden viele Einzelblätter, Grafikmappen und Bücher, oft von Hand gesetzt und mit Holzschnitten illustriert. In Kooperation mit dem Museum der Arbeit, dem Gutenberg-Museum in Mainz und der Büchergilde produzierte und verlegte er nach der Jahrtausendwende originalgrafische Bücher in verhältnismäßig hohen Auflagen.
Klaus Raasch arbeitet mit der Maserung ausgesuchter Hölzer, die mit traditionellen Werkzeugen, aber auch mit Schleifpapieren, Drahtbürsten und Fräsköpfen bearbeitet werden. Die Motive entwickeln sich so Schicht für Schicht aus dem Holz und werden mit von Hand angemischten Farben in fein abgestimmten Tönen gedruckt. Die Druckplatten, oft aus mehreren Teilen zusammengesetzt, haben durch ihre reliefartige Oberfläche einen ganz eigenen Reiz und werden mit den Grafiken ausgestellt.
Parallel zur handwerklichen Arbeit fotografiert der Künstler Meerlandschaften, mit Vorliebe an der französischen Atlantikküste und in Mecklenburg- Vorpommern. Eine Auswahl der Aufnahmen begleitet die originalgrafischen „Seestücke“ und „Wasserzeichen“, zeigt viele Gemeinsamkeiten und macht allen Besuchern sicher Lust auf Meer. 
Mehr Infos zu Klaus Raasch: www.klaus-raasch.com

Sie können die Ausstellung ab dem 3. Mai besuchen. Bitte vereinbaren Sie vorab einen Termin, da die Geschäftsstelle für den Publikumsverkehr voraussichtlich noch geschlossen ist. Susanne Kunstmann-Storm freut sich auf Ihren Anruf unter Tel. 040 697081-0 oder Ihre E-Mail an kunstmann-storm@buchdrucker.de

Geschäfts­stelle

Baugenossenschaft der Buchdrucker eG
Steilshooper Straße 94
22305 Hamburg
Tel. 040 697081-0
Fax 040 697081-24
E-Mail

Öffnungszeiten:
Vorübergehend nur nach Vereinbarung

 

Im Notfall

Bei Notfällen (beispielsweise einem Wasserrohrbruch) in Ihrer Wohnung oder in Ihrem Wohngebäude außerhalb unserer Sprechzeiten wenden Sie sich umgehend an unsere Notdienstzentrale. 

Notdienst-Rufnummer 
040 345110

Wohnungsangebote

Finden Sie hier unsere aktuellen Angebote.